Suche
Suche Menü

Man muss auf Google+, oder?

Die meisten Fotografen tummeln sich auf Tumblr und Facebook. Sie auch? Beruflich viel wichtiger als Facebook ist längst die Präsenz auf Google+. Warum? Weil die Aktivitäten dort das Ranking bei Suchergebnissen beeinflussen. Wer ohnehin keinen Text auf der Website hat, dem mag das gleichgültig sein. Allen anderen empfehle ich nachdrücklich, sich mit Google+ zu befassen. Ich gebe zu, da nicht mit gutem Vorbild voranzugehen. Im Gegenteil: Seit meiner Anmeldung habe ich dort nichts beigetragen. Das ist jetzt nicht so schlimm für mich, da ich durch diverse Netzaktivitäten gut gefunden werde. Aber was ist mit Ihnen?
Um mich mit Google+ ein wenig vertraut zu machen, sah ich mir eine Folge von vier Videos an. Und da ich finde, Reto Stuber macht das super, gebe ich das gerne hier als Tipp weiter. Interessant ist, dass er auch einige Zusatztools nennt, für die man selbst vermutlich länger recherchieren müsste. So kann sich man bei gplus.to einen Nutzernamen anlegen und statt der Zahlenreihe verwenden.
Und hier gibt es zudem eine kurz gefasste textliche Übersicht mit Infografiken, warum Google+ für Unternehmen (also auch Selbstständige!) so wichtig ist.

Welche Erfahrungen haben Sie mit sozialen Netzwerken für Ihr Business gemacht?

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.