Suche
Suche Menü

photokina 2016: Die Macht ist mit dem Bewegtbild

Viele bewegte Bilder und ein bisschen Star Wars auf der photokina: Die Motion Stage in Halle 5.2 (G 30) macht’s möglich und wird ergänzend zu vielen technischen Neuheiten der Aussteller im Bereich Bewegtbild den Dreh- und Angelpunkt für professionelle Filmemacher, Videoenthusiasten und Hobbyfilmer auf der photokina 2016 bilden. Auf der Vlog Con am 24. September verrät unter anderem der Regisseur von „Darth Maul: Apprentice“ wie diese No-Budget-Produktion zum viralen Hit wurde.

Das Bewegtbild boomt – auf allen Kanälen: Durchschnittlich wurden 2015 pro Minute 400 Stunden Videomaterial bei YouTube hochgeladen, saßen die Deutschen 223 Minuten täglich vor dem Fernseher und sahen sich 4,5 Filme auf der großen Leinwand im Kino an (Quelle: Statistisches Bundesamt). Längst sind viele Konsumenten zu Produzenten geworden: Der einfache Zugang zu qualitativ hochwertigen und trotzdem erschwinglichen Kameras und Schnittprogrammen macht es für Amateure wie Profis einfach, Videos aufzunehmen und in ansprechender Form zu präsentieren.

PHOTOKINA MOTION STAGE

Das Programm der Motion Stage spricht Bewegtbildspezialisten ebenso an wie Fotografen, die das Thema Video derzeit neu für sich entdecken. Joachim Sauer von Videoaktiv beispielsweise wird in seinen Vorträgen eine ganze Bandbreite von Themen abdecken, von der Wahl der richtigen Kamera, über wichtiges Zubehör und professionelle Schnittprogramm, bis hin zu rechtlichen Aspekten der Übertragung auf YouTube. Für Zeiss spricht Nino Leitner – Kameramann, Produzent und Blogger – über verschiedene Auswahlkriterien zur richtigen Objektivwahl. Außerdem gibt er praxisnahe Expertentipps für Fotografen, welche sich im Filmbusiness professionalisieren möchten. Der Vortrag findet vom 20.-23.09. jeweils um 15:15 Uhr statt.

PHOTOKINA VLOG CON

Am Samstag, 24. September 2016 findet auf der Motion Stage die Vlog Con statt – die Möglichkeiten, YouTube-Stars zu erleben und mit ihnen das Geheimnis ihres Erfolges zu ergründen – so wie den des deutschen Star Wars Fan-Films „Darth Maul: Apprentice“, der innerhalb kürzester Zeit ein riesiger YouTube Hit wurde: Mehr als 10 Millionen Views und ein überwältigendes Medienecho schlugen über den jungen Filmemachern ein. Auf der Vlog Con blickt Regisseur Shawn Bu hinter die Kulissen des Films und beleuchtet die Schwierigkeiten einer No-Budget Produktion.

Mehr Bewegtbild auf dem Videokanal der Photokina.

Quelle: Presseinformation der photokina